Die SpVgg Hacklberg hat langjährige und verdiente Mitglieder geehrt – wegen der Hygienevorschriften in Coronazeiten im Garten mit Sicherheitsabstand und weniger als zehn Personen.

Josef Bachinger trat am 1. Januar 1948 ein, ist längstgedientes und mit 87 Jahren auch ältestes Mitglied. Unvergessen sind seine Verdienste als Abteilungsleiter Fußball und allgemeiner Förderer der SpVgg, etwa beim Vereinsheimbau.

Georg Buchbauer ist fast ebensolang und ebenfalls über 70 Jahre Mitglied, und zwar seit 1. April 1949. Begonnen hat er bei den Turnern, später wechselte er zum Fußball. Das war damals eine gängige Sportlerlaufbahn für Buben. Dem Verein diente er als Fußball-jugendtrainer und Jugendleiter, beim Sonnenland-Cup ist er eifriger Helfer.

Für die über 70-jährige Mitgliedschaft bei der SpVgg gab es Urkunden und Anstecknadeln in Gold des BLSV. Der Vereinsvorstand hat weiterhin beschlossen, beide zu Ehrenmitgliedern der SpVgg zu ernennen. Dazu gab es ebenfalls Urkunden und die Befreiung vom Vereinsbeitrag.

Original PNP Artikel

Zum Seitenanfang

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.