Bischof Dr. Oster

Liebe junge Sportlerinnen und Sportler,

liebe Verantwortliche, Ausrichter und Mitarbeitende,

liebe Schwestern und Brüder im Glauben!

„Jugendsport statt Drogen“ – so lautet das Motto des Internationalen Hallenfußballturniers für Junioren um den Sonnenland-Cup der Brauerei Hacklberg. Und auch zum 21. Mal hat wiederum eine Steigerung der Teilnehmerzahlen stattgefunden, und so werden ca. 1200 jugendliche Teilnehmerinnen und Teilnehmer in 100 Mannschaften aus 56 Vereinen und sieben Ländern zum sportlichen Wettkampf antreten. Es ist mir eine Freude und Ehre, die Schirmherrschaft zusammen mit weiteren Persönlichkeiten übernehmen zu dürfen. Ganz gewiss sind alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer ehrgeizig und haben den Traum vom Sieg vor Augen. Ob Sieg oder nicht: es ist ein gravierender Unterschied, ob wir siegen oder gewinnen. In einem Wettkampf geht es ja meistens darum, wer Erster wird. In einem Duell gibt es nur einen Sieger und Verlierer, ob Mensch gegen Mensch oder Mannschaft gegen Mannschaft. Beim Gewinnen geht es dagegen um das Erreichen eines Zie- Dr. Stefan Oster SDB les oder Überwinden eines Hindernisses. Selbst wenn Bischof von Passau wir verlieren, kann aus der Niederlage ein Gewinn werden, aus dem wir etwas dazu erhalten: Erfahrungen, Erlebnisse und manchmal sogar wertvolle Freundschaften für das ganze Leben. Entscheidend ist hier die innere Haltung und das Fortschreiten der eigenen Entwicklung. Und aus diesem Verständnis bin ich überzeugt, dass ausnahmslos jede und jeder der 1200 Teilnehmerinnen und Teilnehmer am Ende des Turniers
zu den Gewinnerinnen und Gewinnern zählen wird – und denen darf ich bereits jetzt schon gratulieren!

Ich danke den Verantwortlichen, den Organisatoren und Mitarbeitenden ganz besonders für Ihren Einsatz und das große Engagement. Dem Turnier wünsche ich einen guten, fairen und verletzungsfreien Verlauf!

Mit den besten Segenswünschen

Dr. Stefan Oster SDS

Bischof von Passau

Zum Seitenanfang

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.