Aufgestiegen!

Aufgestiegen!

Die SpVgg Hacklberg hat es doch noch geschafft. Sie ist nach dem bitteren Abstieg vor zwei Jahren in die A-Klasse nun wieder in die Kreisklasse aufgestiegen - ein großer Erfolg für die junge Mannschaft und ihren engagierten Trainer Simon Gadringer.
Simon hat das Traineramt erst zu Beginn der Saison 2011/2012 übernommen. Ihm ist es in kurzer Zeit gelungen, aus jungen, reaktivierten und neuen Spielern ein Team zu formen, das eine überragende Vorrunde gespielt und diese mit 5 Punkten Vorsprung vor dem Zweitplazierten, die DJk Eintracht Patriching, abgeschlossen hat. In der Rückrunde war die Mannschaft nicht ganz so erfolgreich. Sie verlor zwar Platz 1, sicherte sich im Endspurt aber souverän den Relegationsplatz 2. Im Entscheidungsspiel um den Aufstieg in die Kreisklasse traf die SpVgg Hacklberg dann auf den SV Hofkirchen, der sich kurz zuvor bereits gegen den SV Kirchberg vorm Wald durchgesetzt hatte.
In einem hart umkämpften, aber stets fairen Spiel gelang unserer Mannschaft schließlich ein zum Aufstieg berechtigender 3:2-Sieg. Der Sieg war verdient, nach den letzten 10 Minuten des Spiels aber dennoch etwas glücklich. Die SpVgg war in der 33. Minute mit 1:0 in Führung gegangen, musste aber bereits in der 44. Minute nach einer Unachtsamkeit in der Abwehr den Ausgleich hinnehmen. 15 Minuten vor Schluss schien der Aufstieg der Hacklberger jedoch klar zu sein. Die Mannschaft führte 3:1. Hofkirchen gab sich indes zu keinem Zeitpunkt geschlagen, kämpfte verbissen weiter und hatte schließlich mit dem Anschlusstreffer zum 3:2 in der 82. Minute Erfolg. Der nach diesem Tor noch in Bedrängnis geratenen SpVgg Hacklberg gelang es aber, den knappen Vorsprung trotz eines furiosen Sturmlaufs der Hofkirchener zu verteidigen und den Platz als Sieger und Aufsteiger in die Kreisklsse zu verlassen.

Wir gratulieren der Mannschaft und ihrem Trainer herzlich. Wir bedanken uns aber auch beim Gegner, dem SV Hofkirchen, der unseren Spielern alles abverlangte, für das hervorragende und stets faire Spiel.

Natürlich hat unsere Mannschaft den Aufstieg noch am Abend gebührend gefeiert. (HGK)

Zum Seitenanfang
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.